Start »Ménage-à-trois«
Festakt 2019
Eintritt nur auf Einladung. 21. November 2019
19.00 Uhr (Einlass ab 18.30 Uhr)

Frankfurt LAB
Schmidtstraße 12
60326 Frankfurt am Main
keyboard_arrow_down
Beschreibung Die »Akademie Musiktheater heute« (AMH) nimmt jährlich 15 junge Talente aus sieben verschiedenen Sparten auf. Zum Abschluss ihres Stipendiums entwickeln sie ein Musiktheaterstück. 2019 arbeitet die AHM erstmals mit Musikerinnen und Musikern des Ensemble Modern und Sängerinnen und Sängern der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt zusammen. Die Uraufführung von »Ménage-à-trois« findet im Rahmen des Festakts statt, bei dem der Jahrgang 2017-2019 verabschiedet wird. keyboard_arrow_down Menage-a-trois Ménage-à-trois Ein Thema. Drei künstlerische Perspektiven. Drei szenische Miniatur-Musiktheaterstücke.
Drei Teams des Abschlussjahrgangs 2017-2019 setzen sich auf unterschiedliche Weise mit dem Thema »Ménage-à-trois« auseinander. Entstanden sind die drei Stücke »Lilith« von Manuel Zwerger, »Wiener Ménage« von Carl Tertio Druml sowie »A Safe and Special Place« von Thierry Tidrow.
1. Ménage-à-trois 2. Lilith 3. Wiener Ménage 4. A Safe and Special Place keyboard_arrow_down
Lilith Lilith Gott-Adam-Eva: Diese Dreierkonstellation bildet den Ausgangspunkt des Stücks »Lilith«, dass sich ausgehend von der Paradiesgeschichte auf die Suche nach dem Du, ich und dem Abgrund dazwischen begibt. Mehr 1. Ménage-à-trois 2. Lilith 3. Wiener Ménage 4. A Safe and Special Place keyboard_arrow_down Wiener Ménage Wiener Ménage Ein Caféhaus, ein Kellner, viel Kaffee und am Ende ein versöhnender Gugelhupf bilden die Koordinaten, zwischen denen sich verschiedenartigste Dreiecksbeziehungen entspinnen. Aber welche immanenten Strukturen können solche Ménage-à-trois haben, welche Wirkungsmechanismen treten in Kraft? Mehr 1. Ménage-à-trois 2. Lilith 3. Wiener Ménage 4. A Safe and Special Place keyboard_arrow_down A Safe and Special Place A Safe and Special Place Wir leben in einer Post-truth-Welt, in der Wahrheit und Fakten nicht mehr sind, was sie einmal waren. Wie kann Kunst darauf reagieren? Und wie muss man sich als Künstler in einer solchen Welt präsentieren? In der Oper »A Safe and Special Place« kollidieren Ansichten über Kunst, Networking, das System Oper und es fließt Sekt. Mehr 1. Ménage-à-trois 2. Lilith 3. Wiener Ménage 4. A Safe and Special Place keyboard_arrow_down Künstlerinnen und Künstler Künstlerinnen und Künstler Assistenz Ensemble Modern Gesang und Korrepetition Team »A Safe and Special Place« Ausstattung Team »Wiener Ménage« Team »Lilith« keyboard_arrow_down Musikalische Leitung Kulturmanagement Kontext, 3 Fragen an Sang Hwa Park Interview Drei Fragen an Sang Hwa Park Sang Hwa Park verantwortet bei »Ménage-à-trois« das Raumkonzept und Bühnenbild. Über die Herausforderung beides für die drei Musiktheaterstücke »Lilith«, »Wiener Ménage« und »A Safe and Special Place« zu gestalten, spricht sie mit Lorina Strange im Interview. Zum Interview keyboard_arrow_right keyboard_arrow_down Kontext Hintergrundinformationen zur Produktion, zu den drei Musiktheaterstücken und vieles mehr.

keyboard_arrow_left
Partner und Logos Ein Kooperationsprojekt von: Die Uraufführung von »Ménage-à-trois« findet im Rahmen des Festakts 2019 der »Akademie Musiktheater heute« statt.

Die »Akademie Musiktheater heute« ist ein Förderprogramm der Deutsche Bank Stiftung für junge Talente aus dem Musiktheater.
keyboard_arrow_down
Impressum, Kontakt, Datenschutz Akademie Musiktheater heute
Ein Projekt der Deutsche Bank Stiftung
amh@deutsche-bank-stiftung.de

So erreichen Sie uns:
Deutsche Bank Stiftung
Börsenplatz 5
60313 Frankfurt am Main

Postanschrift:
Deutsche Bank Stiftung
60262 Frankfurt am Main

Tel.: +49 69 247 52 59 – 0
Fax: +49 69 247 52 59 – 99
office@deutsche-bank-stiftung.de

Impressum
Die Deutsche Bank Stiftung ist eine Stiftung bürgerlichen Rechts mit Geschäftsstelle in Frankfurt am Main. Sie ist im Stiftungsverzeichnis Berlin eingetragen.
Die Stiftung ist als gemeinnützig anerkannt und von der Körperschafts- und Gewerbesteuer befreit.
Dem Vorstand gehören Jürgen Fitschen (Vorsitzender), Michael Münch (Stellvertretender Vorsitzender), Christof von Dryander und Dr. Claudia Schmidt-Matthiesen an.
Geschäftsführerin und besondere Vertreterin ist Dr. Kristina Hasenpflug.
Die Umsatzsteuer-Identifizierungsnummer der Deutsche Bank Stiftung (gemäß § 27a Umsatzsteuergesetz) lautet DE 815 236 960.
© 2019 Deutsche Bank Stiftung, Frankfurt am Main. Alle Rechte vorbehalten. keyboard_arrow_up Datenschutz und rechtliche Hinweise
3 Fragen an Pia Preuß Interview Drei Fragen an Pia Preuß Für »Ménage-à-trois« entwickelte Pia Preuß das Kostümbild. Im Gespräch mit Jim Igor Kallenberg gibt sie einen Einblick in ihr künstlerisches Konzept und den Arbeitsprozess mit den drei künstlerischen Teams. Zum Interview keyboard_arrow_right keyboard_arrow_down Kontext Hintergrundinformationen zur Produktion, zu den drei Musiktheaterstücken und vieles mehr.

keyboard_arrow_left
Kommentar Menage-a-trois Kommentar Drei mal drei macht sechs Um »Ménage-à-trois« dreht sich alles beim Festakt 2019. Wie sich die 15 AHM-Stipendiatinnen und Stipendiaten mit dem Thema künstlerisch auseinandergesetzt haben, schildert »A Safe and Special Place«-Dramaturgin Lorina Strange. Zum Kommentar keyboard_arrow_right keyboard_arrow_down Kontext Hintergrundinformationen zur Produktion, zu den drei Musiktheaterstücken und vieles mehr.

keyboard_arrow_left
Interview Magazin Ensemble Modern Interview »Wir haben alles ›from the bottom‹ entwickelt.« Das Ensemble Modern hat den drei künstlerischen Teams jeweils zehn Fragen zur Herangehensweise an das Projekt, zu ihrer Zusammenarbeit und ihren Erwartungen gestellt. Zum Interview keyboard_arrow_right keyboard_arrow_down Kontext Hintergrundinformationen zur Produktion, zu den drei Musiktheaterstücken und vieles mehr.

keyboard_arrow_left
Mission Statements Statements Warum Musiktheater heute? Antworten auf diese Frage geben »Lilith«-Regisseurin Alicia Geugelin, »A Safe and Special Place«-Regisseurin Carmen C. Kruse, Kulturmanagerin Marie-Louise Stille und »Wiener Ménage«-Regisseur Nils Braun. Zu den Statements keyboard_arrow_right keyboard_arrow_down Kontext Hintergrundinformationen zur Produktion, zu den drei Musiktheaterstücken und vieles mehr.

keyboard_arrow_left
Video Lilith play_circle_filled Video »Lilith« Das künstlerische Team, Komponist Manuel Zwerger, Regisseurin Alicia Geugelin und Dramaturg Jim Igor Kallenberg, stellt das Musiktheater »Lilith« vor. Zum Video auf Youtube keyboard_arrow_right keyboard_arrow_down Kontext Hintergrundinformationen zur Produktion, zu den drei Musiktheaterstücken und vieles mehr.

keyboard_arrow_left
Video Wiener Menage play_circle_filled Video »Wiener Ménage« Das künstlerische Team, Komponist Carl Tertio Druml, Regisseur Nils Braun und Dramaturgin Christin Hagemann, über das Musiktheater »Wiener Ménage«. Zum Video auf Youtube keyboard_arrow_right keyboard_arrow_down Kontext Hintergrundinformationen zur Produktion, zu den drei Musiktheaterstücken und vieles mehr.

keyboard_arrow_left
Video A Safe and Special Place play_circle_filled Video »A Safe and Special Place« Das künstlerische Team, Komponist Thierry Tidrow, Librettist Mien Bogaert, Regisseurin Carmen C. Kruse und Dramaturgin Lorian Strange, über das Musiktheater »A Safe and Special Place« vor. Zum Video auf Youtube keyboard_arrow_right keyboard_arrow_down Kontext Hintergrundinformationen zur Produktion, zu den drei Musiktheaterstücken und vieles mehr.

keyboard_arrow_left
Kontext Partner Der Festakt 2019 der »Akademie Musiktheater heute« (AMH) findet in Kooperation mit dem Ensemble Modern und der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt statt.

Die »Akademie Musiktheater heute« ist ein Förderprogramm der Deutsche Bank Stiftung für junge Talente aus dem Musiktheater.
Kontakt und Impressum menu Start und Anmeldung Über den Festakt close »Ménage-à-trois« Künstlerinnen und Künstler