Akademie Musiktheater heute

Datenschutzhinweise Bewerbung

1. Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze, insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), ist:

Deutsche Bank Stiftung
Börsenplatz 5
60313 Frankfurt am Main
Tel. : +49 69 247 52 59 – 0
Vorstand: Jürgen Fitschen (Vorsitzender), Michael Münch und Christof von Dryander
Geschäftsführerin und besondere Vertreterin: Dr. Kristina Hasenpflug
Umsatzsteuer-Identifizierungsnummer: DE 815 236 960

2. Datenschutzbeauftragter

Unseren Datenschutzbeauftragten Dieter Johannknecht erreichen Sie unter:
Datenschutz
Deutsche Bank Stiftung
Börsenplatz 5
60313 Frankfurt am Main
Tel.: 0174/3390216

3. Allgemeines zur Datenverarbeitung im Zuge des Bewerbungsverfahrens

Die Stiftung verarbeitet und speichert die Daten (Kontaktdaten) und die von Ihnen eingereichten Unterlagen (s. zu Ihrer Bewerbung, die sie ausschließlich und direkt von Ihnen erhält, zur Entscheidung über die Gewährung des Stipendiums der „Akademie Musiktheater heute“ (AMH) und im Falle der Gewährung zu dessen ordnungsgemäßer Abwicklung).

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist mit Blick auf die Bewerbung für ein Stipendium der AMH ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Eine Weitergabe Ihrer Bewerbungsunterlagen und der Kontaktdaten an Dritte erfolgt ausschließlich an die jeweiligen aktuellen Juror/innen (abhängig von der Ihrerseits in der Bewerbung gewählten Sparte): Intern und extern werden diese Informationen selbstverständlich vertraulich und nur als Grundlage der Entscheidungsfindung behandelt. Die Namen der Jurymitglieder werden unter Angabe der jeweiligen Bewerbungssparte aus Gründen der Wettbewerbsneutralität erst nach dem Zeitpunkt der Aufnahme der Stipendiat/innen auf der Website der Stiftung veröffentlicht.

Sollten Sie ausgewählt werden, sind Sie als Stipendiat/in und Alumnus/Alumna Teil des Netzwerks der AMH, von dem eines der zentralen Merkmale der intensive Austausch der Netzwerkmitglieder ist. Nur zu diesem Zweck nutzen wir Ihre Kontaktdaten/Fotos/die aktuellen Tätigkeiten und stellen sie den weiteren Mitgliedern des AMH-Netzwerkes zur Verfügung. Einzelheiten entnehmen Sie bitte dem Anmeldeprozedere im internen, passwortgeschützten Bereich auf der Website der Stiftung.

Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten auf der Website im oben genannten internen Bereich der AMH, solange dies für die Erhaltung des Netzwerks erforderlich ist. Dabei ist zu beachten, dass das Netzwerk auf Dauer angelegt ist. Sollten Sie wider Erwarten aus dem Netzwerk ausscheiden, so werden wir die Informationen auf der Website im internen AMH-Bereich unverzüglich löschen.

Sollte Ihre Bewerbung leider keinen Erfolg gehabt haben, so speichern wir diese Unterlagen sechs Monate nach Übermittlung der abschlägigen Entscheidung, um etwaige Rückfragen beantworten zu können, und vernichten diese dann.

Die Verarbeitung der Informationen dient:

  • der Durchführung der Bewerbung als vorvertragliches Rechtsverhältnis,
  • der Durchführung der Förderung in Form des Vertrages,
  • der Abführung von Steuern an zuständige Finanzämter gemäß den einschlägigen Rechtsgrundlagen,
  • Ihrem Beitritt zu dem webseitigen Netzwerk der AMH als Grundlage eines vertragsähnlichen Vertrauensverhältnisses.

Alle diese Informationen benötigen wir aus den vorbezeichneten Gründen, da wir andernfalls unseren vorvertraglichen, vertraglichen und etwaigen gesetzlichen Verpflichtungen nicht nachkommen könnten bzw. (Spiegelstrich 4) ein Austausch mit anderen Alumni und Stipendiat/innen sowie den Mitarbeiter/innen der Stiftung nicht möglich wäre.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung im Zusammenhang der Bewerbung oder der Förderung im Rahmen eines Stipendiums der AMH ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, bei Vorliegen rechtlicher Verpflichtungen Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO und bezüglich der Bereitstellung und des Erhaltes des Netzwerkes im Sinne eines berechtigten Interesses dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Automatisierte Entscheidungsfindungen einschließlich Profiling gemäß Art. 22 Abs. 1 und 4 DSGVO finden nicht statt.

4. Weitergabe und Auslandsbezug

4.1 Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten

Im Verlauf der Bewerbungsphase wird die Bewerbung nebst Unterlagen dem für Ihre Sparte zuständigen Jurymitglied zur Verfügung gestellt.

Daneben haben wir ein Rechenzentrum eingeschaltet, das uns beim Betrieb unserer IT-Infrastruktur weitgehend unterstützt u.a. hinsichtlich Website, E-Mails, Speicherung unserer Daten, Betrieb der IT-Anwendungen.

Im Falle der Gewährung eines Stipendiums hilft uns bei der Abrechnung ein Steuerberatungsbüro, das sich der Unterstützung der DATEV bedient.

Im Kontext von Workshops und weiteren Veranstaltungen werden Daten von Ihnen nur an Dritte weitergegeben, die direkt in den Ablauf involviert sind und wenn der organisatorische Ablauf es erforderlich macht.

Sollten Mitarbeiter/innen des von uns für die Jahresabschlussprüfung beauftragten Unternehmens nach den für die Abschlussprüfung ge ltenden gesetzlichen Vorschriften Ihre Unterlagen zu Prüfungszwecken einsehen wollen, werden wir uns berechtigten Wünschen nicht verschließen können.

4.2 Weitervermittlung von Daten

Die Stiftung verfolgt nicht die Absicht, Ihre personenbezogenen Daten an ein Drittland oder eine internationale Organisation zu übermitteln.

5. Betroffenheitsrechte

5.1. Jede betroffene Person hat das Recht auf Auskunft nach Artikel 15 DSGVO, das Recht auf Berichtigung nach Artikel 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Artikel 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DSGVO, sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Artikel 20 DSGVO.

Daneben besteht das Recht auf Widerspruch aus Artikel 21 DSGVO.

Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 BDSG.

5.2. Sollten Sie uns eine Einwilligung zur Datenverarbeitung im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a EU-DSGVO erteilt haben (die als solche gekennzeichnet wäre), so können Sie diese jederzeit widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.

5.3 Bestehen eines Beschwerderechts bei der Aufsichtsbehörde

Sollten Sie ein etwaiges Anliegen über die o. a. Verarbeitung nicht über die Stiftung bzw. unseren Datenschutzbeauftragten (Kontaktinformationen auf Seite 1) adressieren wollen, so ist die Datenschutzaufsichtsbehörde im Falle einer Beschwerde wie folgt zu erreichen:

Der Hessische Datenschutzbeauftragte
Postfach 31 63
65021 Wiesbaden

oder
Gustav-Stresemann-Ring 1
65189 Wiesbaden
Tel.: 0611/1408-0
Fax: 0611/1408-900 oder -901

Informationen über Ihr Widerspruchsrecht nach Artikel 21 DSGVO

Einzelfallbezogenes Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe e DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) und Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmung gestütztes Profiling im Sinne von Artikel 4 Nr. 4 DSGVO, das die Stiftung derzeit nicht einsetzt!

Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende berechtigte Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Empfänger eines Widerspruchs
Der Widerspruch kann formfrei mit dem Betreff „Widerspruch“ unter Angabe Ihres Namens, Ihrer Adresse und Ihres Geburtsdatums erfolgen und sollte gerichtet werden an:

Deutsche Bank Stiftung
Börsenplatz 5
60313 Frankfurt am Main

Postanschrift:
Deutsche Bank Stiftung
60262 Frankfurt am Main
Tel.: +49 69 2 47 52 59 – 0
Fax: +49 69 2 47 52 59 – 99
E-Mail: office@deutsche-bank-stiftung.de

6. Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung gelegentlich anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen. Sollten Sie Fragen haben, sprechen Sie uns oder unseren Datenschutzbeauftragten an.

Die Datenschutzerklärung zur Website finden Sie hier.

Rechtliche Hinweise

Die Deutsche Bank Stiftung prüft und aktualisiert die Informationen auf ihren Webseiten ständig. Trotz aller Sorgfalt können sich die Daten zwischenzeitlich verändert haben. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Webseiten, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die Deutsche Bank Stiftung ist für den Inhalt der Webseiten, die aufgrund einer solchen Verbindung erreicht werden, nicht verantwortlich. Die Deutsche Bank Stiftung hat keinen Einfluss darauf, dass die Betreiber anderer Websites die allgemein gültigen Datenschutzbestimmungen einhalten.

Des Weiteren behält sich die Deutsche Bank Stiftung das Recht vor, Änderungen oder Ergänzungen der bereitgestellten Informationen vorzunehmen.

Urheberrecht

Inhalt und Struktur der Deutsche Bank Stiftungs-Webseiten sind urheberrechtlich geschützt. Die Vervielfältigung von Informationen oder Daten, insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial, bedarf der vorherigen Zustimmung der Deutsche Bank Stiftung.

Inhaltlich Verantwortlicher (gemäß § 10 Absatz 3 MDStV) ist die Deutsche Bank Stiftung.

 

Akademie Musiktheater heute

Ein Projekt der Deutsche Bank Stiftung
akademie.musiktheater-heute@deutsche-bank-stiftung.de

 

So erreichen Sie uns:

Deutsche Bank Stiftung
Börsenplatz 5
60313 Frankfurt am Main

Postanschrift:
Deutsche Bank Stiftung
60262 Frankfurt am Main

Tel. : +49 69 247 52 59 – 0
Fax: +49 69 247 52 59 – 99
office@deutsche-bank-stiftung.de

Impressum

Die Deutsche Bank Stiftung ist eine Stiftung bürgerlichen Rechts mit Geschäftsstelle in Frankfurt am Main. Sie ist im Stiftungsverzeichnis Berlin eingetragen.

Die Stiftung ist als gemeinnützig anerkannt und von der Körperschafts- und Gewerbesteuer befreit.

Dem Vorstand gehören neben dem Vorsitzenden Jürgen Fitschen, Michael Münch und Christof von Dryander an.

Geschäftsführerin und besondere Vertreterin ist Dr. Kristina Hasenpflug.

Die Umsatzsteuer-Identifizierungsnummer der Deutsche Bank Stiftung (gemäß § 27a Umsatzsteuergesetz) lautet DE 815 236 960.